Neptunschwimmhalle

Rostock, Neubau TW-Hauptleitung Neptun Schwimmhalle Hansaviertel

Sie befinden sich hier:

Rostock

In der Hansestadt Rostock hat Groth Rostock von 2018 bis 2019 die Trinkwassereinspeisung der Neptunschwimmhalle im Auftrag des KOE erneuert. Hierzu wurde eine neue Trinkwasserhauptleitung OD 225 auf 250 Meter Länge mit den erforderlichen Umschlüssen am vorhandenen WZ-Schacht im Böschungsbereich des Leichtathletikstadions verlegt. Im Zuge der Umschlussarbeiten waren Provisorien zur Gewährleistung der Löschwasserversorgung eines Hotels herzustellen. Parallel zur neuen Trinkwasserleitung wurde die Verlegung von 2 Strom-, je einem Fernmelde- und LWL-Kabel koordiniert.

Auftraggeber: Eigenbetrieb KOE der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Verantwortlich: Groth & Co. Bauunternehmung GmbH Rostock

Schwerpunkte:

  • Neubau 250 m Trinkwasserleitung
  • Umschlüsse im WZ-Schacht
  • Provisorien zur Gewährleistung der Löschwasserversorgung
  • Koordinierung paralleler Einbau von 250 m Strom- und Fernmeldekabel
Neptunschwimmhalle