Aktuelles

Groth & Co. leistet wieder auf der Insel Sylt – Fahrbahnerneuerung zwischen Westerland und Rantum an der L 24

Die Groth & Co. Bauunternehmung GmbH, Pinneberg, führt vom 14. März bis 14. Mai 2016 Straßenbauarbeiten zwischen Westerland und Rantum an der L 24 auf Sylt aus.

Die Arbeiten finden sowohl tagsüber als auch in der Nacht unter laufendem Verkehr statt.

Im Baustellenbereich kommt es zeitweise zu Behinderungen, eine Vollsperrung wird jedoch nicht durchgeführt. Da die L 24 die einzige Nord-Süd-Verbindung auf der Insel ist, kann aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens lediglich eine halbseitige Straßensperrung erfolgen. Ab Ortsausgang Westerland bis Ortseingang Rantum wurde die alte Fahrbahn in den Nächten vom 19. bis 22. April, jeweils von abends 20:00 Uhr bis morgens 6:00 Uhr, abgefräst.

Derzeit erfolgen die Asphaltierungen der neuen Fahrbahn auf einer Strecke von insgesamt 5 km und zusätzlich des parallel verlaufenden 13 km- langen Radweges von Westerland nach Rantum sowie von Rantum nach Hörnum. Insgesamt werden rund 17.000 to Asphaltmaterialien verbaut. Das Bauauftragsvolumen umfasst rd. 2,5 Mio. EUR brutto. Die Arbeiten verlaufen bisher planmäßig. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Mitarbeiter vor Ort sind sehr bemüht, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten.