Aktuelles

Richtkrone weht über dem Anbau vom Krankenhaus

+

Ein Meilenstein ist geschafft. Mit dem Richtfest am 24.08.2017 wurde der Abschluss der Rohbauarbeiten an der künftigen IMC Station des Neustrelitzer Krankenhauses gefeiert.

Nach dem traditionellen Richtspruch von GROTH-Polier Carsten Büttner bewies Dr. Burghard Honke, Ärztlicher Direktor am DRK-Krankenhaus Neustrelitz, dass auch Chirurgen mit Hammer und Nagel umzugehen wissen und schlug traditionell den Nagel in den letzten Sparren.

Für insgesamt 6,5 Mio. € entsteht am Neustrelitzer Krankenhausstandort auf einer Gesamtfläche von ca. 2000 m² ein neuer Gebäudeteil. Im Herbst 2018 soll die Fertigstellung der IMC Station erfolgen, die zwischen normaler Behandlung und Intensivmedizin anzusiedeln ist. Dies ist ein weiterer, wichtiger Entwicklungsschritt zu einem bereits vorhandenen Gesundheitszentrum am Stadtrand.

DRK-Landespräsident Kuhn hob den beachtlichen Evolutionsprozess hervor, den der Neustrelitzer Standort in den vergangenen Jahren durchlebt hat, haben sich doch hier bereits Hospiz, Ärztehaus, Luft- und Bodenrettung sowie Fachpflege um das DRK-Krankenhaus niedergelassen.